Tschad

Aufrüsten gegen die Zivilgesellschaft

Im westafrikanischen Tschad veruntreut Präsident Idriss Déby Itno die Milliarden aus dem Ölgeschäft. Teile des Geldes investiert er in die Sicherheitskräfte, mit denen er die Zivilgesellschaft unterdrückt. Doch westliche Staaten unterstützen das Regime.


Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden